07.06.2019 Freitag  Sicher schwimmen in Bayern

Damit die Kinder in Bayern sicher schwimmen lernen, gibt die DLRG Schwimmkurse, unterstützt den Schwimmunterricht und bildet Lehrkräfte fort.

Seit 2004: Die DLRG qualifiziert Lehrkräfte zu Schwimmausbildern.

Seit 2009: Projekt „Cool & Sicher“: Die DLRG vermittelt in Kitas und Schulen spielerisch die wichtigsten Baderegeln und Eisregeln.

Seit 2010: Die DLRG ist maßgeblich am Projekt Seepferdchen in der Metropolregion Nürnberg beteiligt. Jährlich treten die Schulen in einen Wettbewerb, um mit möglichst vielen Schülern das Seepferdchen zu erwerben.

Seit 2013: Mit der Aktion „Sichere Schwimmer“ unterstützt die DLRG die Lehrkräfte beim Schwimmunterricht in der 3. und 4. Klasse.

Seit 2014: An den Universitäten Regensburg und Würzburg bildet die DLRG Sportlehrer zu Schwimmausbildern.

Seit 2015: Im Rahmen ihrer Aktion „Seepferdchen für alle“ qualifiziert die DLRG Erzieher zu Schwimmausbildern.

Seit 2018: In München ist die DLRG mit zahlreichen Schwimmausbildern der größte Unterstützer des „Großen Schwimmfinales“ am Ende des Schuljahres.

Neu ab Schuljahr 2019/2020: Die DLRG zeichnet Schulen mit ihrem Gütesiegel aus, die sich beim Schwimmunterricht außergewöhnlich engagieren.

 

Kategorie(n)
Schwimmen/Rettungsschwimmen

Von: Carolin Richard

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Carolin Richard:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden