07.01.2019 Montag  Temperaturen sinken - DLRG auch im Winter einsatzbereit

In jedem Winter brechen in Bayern Menschen in dünnem Eis ein. Das bedeutet Lebensgefahr. Die Wasserretter der DLRG Bayern sind darauf vorbereitet, zu helfen. Sie sind gründlich trainiert, verfügen über Kälteschutzleidung und Hilfsmittel für die Rettung wie beispielsweise Rettungsschlitten und Leinen. Denn Kälte lähmt die Muskelkraft schnell und die Retter dürfen sich nicht selbst in große Gefahr begeben. Auch jeder, der bei der DLRG die Ausbildung zum Rettungsschwimmer macht, lernt die Grundlagen der Eisrettung.

Kategorie(n)
Wasserrettungsdienst

Von: Michael Förster

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Michael Förster:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden