11.01.2019 Freitag Schneekatastrophe im Alpenraum: DLRG hilft

Ehrenamtliche Retter der DLRG Bayern helfen im Voralpenland, die mit mehr als einem Meter Schnee bedeckten Dächer abzuräumen. Sie verfügen auch über Fahrzeuge mit Allradantrieb. Die Helfer, darunter auch Strömungsretter, sind mit umfangreicher Seiltechnik ausgerüstet, um sich auf den Dächern ausreichend zu sichern. Auch Schneeschaufeln führen sie mit. Ein eigener Arzt und Rettungssanitäter stehen für etwaiger Hilfeleistungen bereit. Tatsächlich erweist sich die Arbeit des Schneeabräumens als äußerst anstregend. Erfahrungen mit einer Schneekatastrophe konnte die DLRG Bayern bereits im Jahr 2006 im Bayerischen Wald sammeln.

Kategorie(n)
Katastrophenschutz

Von: Verbandskommunikation

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Verbandskommunikation:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden