12.02.2019 Dienstag  Kampagne "Rettet die Bäder" braucht Unterstützung

Statistisch schließt etwa alle vier Tage ein Bad für immer. Alarmierende Zahlen des Bundesverbands der DLRG unterstreichen dies: Seit dem Jahr 2000 sind im Durchschnitt jedes Jahr 80 Bäder geschlossen worden. Immer weniger Bäder bedeuten zwangsläufig immer weniger Schwimmausbildung. Nur noch 60 Prozent der 10-Jährigen sind sichere Schwimmer - das belegt eine forsa-Umfrage aus dem Jahr 2017. Eine Online-Petition fordert deshalb den Erhalt von Schwimmbädern. Helft mit: Die DLRG braucht mindestens 50.000 Unterstützer, damit die Petition an den Ausschuss des Deutschen Bundestags weiter gereicht werden kann. Bisher konnten erst 34.366 Unterschriften gesammelt werden. Jeder sollte sich solidarisch zeigen, auch wenn selbst gerade kein Problem mit dem Bad vor Ort besteht. Deshalb bitte jetzt unterschreiben und die Antwortmail von openPetition bestätigen:

https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-die-baeder-schwimmbadschliessungen-stoppen

Kategorie(n)
Information und Kommunikation

Von: Carolin Richard

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Carolin Richard:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden