Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Wasserrettungsdienst

Bilanz eines Sommers

Veröffentlicht: Donnerstag, 07.10.2021
Autor: Vk
Symbolbild: Idyllischer Badesee in Oberbayern; Foto: DLRG Bayern

Bis Ende August 2021 sind in Bayern 49 Menschen ertrunken, darunter 38 in den Sommermonaten. Diese Zahlen hat die DLRG ermittelt. Das ist ein deutlicher Rückgang gegenüber dem Vorjahr. Als Ursache für den Rückgang nennt die DLRG die Witterung im Ferienmonat August, die in Bayern mit nur halb so viel Sonnenstunden wie in den beiden Vorjahren nicht so sehr zum Baden gelockt hat. Trotz dieses Rückgangs ist Bayern auch in diesem Jahr das Bundesland mit den meisten Ertrinkungsfällen.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing