Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Bayern findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

DLRG & Schule

Steigende Zahlen von Ertrinkungstoten und rückläufige Schwimmfähigkeit bei Kindern lassen die Wichtigkeit dieser Kernaufgabe der DLRG erkennen. Eine repräsentative forsa-Umfrage hat es 2017 deutlich aufgezeigt: 59 Prozent der Zehnjährigen sind keine sicheren Schwimmer. Die Gründe sind sowohl im familiären als auch im schulischen Bereich zu suchen - und auch die Bäderschließungen spielen eine Rolle.

In der Schule wird in der 1. und 2. Jahrgangsstufe die Wassergewöhnung laut Lehrplan durchgeführt. Ab der 3. Jahrgangsstufe ist der Schwimmunterricht im Bayerischen Lehrplan der Grundschule verpflichtend verankert! In den Hauptschulen werden bereits verschiedene Techniken des Rettungsschwimmens vermittelt. Es können auch Rettungsschwimmabzeichen abgenommen weden. Auch an allen weiterführenden Schulen gehört der Schwimmunterricht mit Teilen des Rettungsschwimmens zu den verpflichtenden Fächern.

Da die Lehrer aufgrund hoher Schülerzahlen und unterschiedlichem Leistungsniveau der Schüler häufig an der Grenze ihrer Leistungsfähigkeit sind um einen effektiven Schwimmunterricht zu halten, ist unsere Unterstützung willkommen.

Ansprechpartner

Ansprechpartner für das Kultusministerium im Bereich Schulschwimmen und der darin enthaltenen Ausbildung von Lehrkräften zu Schwimm- und Rettungsschwimmausbildern in Zusammenarbeit mit der Landesstelle für den Schulsport(LASPO)

Sophie Nusko | Dirk Steger
schule@bayern.dlrg.de