DLRG-Einsatzkräfte retten verletztes Reh von zugefrorenem See

Ein Reh haben ehrenamtliche DLRG-Einsatzkräfte vom zugefrorenen Weißenstädter See gerettet. Infolge eine Beinverletzung konnte es sich nicht mehr selber helfen. Mit an Bord des... mehr

Interessante Themen beim Tag der Wasserrettung in Bayern

Von links nach rechts: Felix Fendt von der DLRG Mühldorf am Inn erzählte vom Einsatz als Strömungsretter bei Hochwasserkatastrophen; Bildmitte: Es moderierte Anouschka Horn; rechts: Klimaexperte Christian Schmidt von der Versicherungskammer Bayern erläuterte die Auswirkungen des Klimawandels.

Am 20. September fand erstmals in Bayern der Tag der Wasserrettung statt. 120 Teilnehmer aus Politik, Behörden, Hilfsorganisationen und aus der Wirtschaft diskutierten aktuelle Themen der Sicherheit am Wasser. Experten... mehr

Sommerbilanz: Mindestens 445 Menschen ertrunken

In den ersten acht Monaten des Jahres 2018 sind in deutschen Gewässern mindestens 445 Menschen ertrunken, 148 mehr als im Vorjahreszeitraum. Das ist der höchste Stand seit zehn Jahren. Lediglich im Sommermonat Juni... mehr