Die DLRG Bayern trauert um Hans-Hubert Hatje

Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.

Nach schwerer Krankheit ist der Präsident des Bundesverbandes der DLRG, Hans-Hubert Hatje, am 2. Februar von uns gegangen. Für sein hohes Engagement danken wir ihm aus tiefstem Herzen. Die bayerische DLRG trauert mit den vielen Freunden, Wegbegleitern und Kollegen. Unsere Gedanken sind bei der Familie und allen Hinterbliebenen.

Hans-Hubert Hatje wird uns als Kamerad und Mensch stets in Erinnerung bleiben.

www.dlrg.de


Tipps für Ihren Nachmittag auf dem Eis

Wachdienst auf dem Eis

Die Temperaturen der letzten Tage und Wochen haben mittlerweile dazu geführt, dass die Eisdicke auf zugefrorenen Seen die erforderliche Dicke von 15 cm erreicht hat. Auf einigen Seen in Bayern war bereits das Spazieren gehen oder Schlittschuh laufen möglich.

Erkundigen Sie sich dennoch bei offiziellen Stellen (z. B. Kommune), ob der See in ihrer Nähe tragfähig ist. Sie können alternativ bei der örtlichen DLRG-Gliederung nachfragen, ob sie einen Eiswachdienst durchführen. Nur zu diesen Zeiten sollten Sie dann auch die Eisfläche betreten. 

Dort, wo Warnschilder stehen, sollten Sie keinesfalls aufs Eis gehen! Oftmals sind Einflüsse für den Laien nicht erkennbar, die die Eisbildung negativ beeinträchtigen (z. B. warme Zuflüsse oder Bewuchs).

Weitere Informationen können Sie über die Pressehotline der DLRG Bayern unter 09181 320 1 320 erhalten.

24.01.2017 Dienstag

Spenden für die Wasserrettung


Die ehrenamtlichen Retter der DLRG sind auch im Winter im Einsatz. Unterstützen Sie bitte deren gemeinnütziges Engagement mit einem Einmalbetrag oder gerne auch per... mehr


12.07.2016 Dienstag

Gut in Szene



https://www.youtube.com/watch?v=_kEO9jUzVMo&feature=youtu.be Hier ein schönes Video mit tollen Impressionen von den Bayerischen Meisterschaften im Rettungsschwimmen und Landesjugendtreffen... mehr