Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Wasserrettungsdienst

Sommerzeit ist Badezeit.

Veröffentlicht: Freitag, 25.06.2021
Autor: Vk

Damit der Sommer für Alle schön wird: Jeder kann helfen, Badeunfälle zu vermeiden!

Die wichtigsten Tipps von der DLRG Bayern:

  • Geh am besten zusammen mit Andern zum Baden, dann bist du auch im Notfall nicht alleine.
  • Kühl dich langsam ab.
  • Spring nicht in ein unbekanntes Gewässer.
  • Bei kleinen Kindern bleib immer in Reichweite. Lass dich nicht vom Handy ablenken.
  • Senioren rät die DLRG, vor dem Schwimmen im See den Arzt um Rat zu fragen.
  • Hilf anderen, so gut du es dir zutrauen kannst.

Alle Baderegeln zusammen findest du hier.

Daran erkennst du, wenn jemand zu ertrinken drohnt:

  • Es geschieht leise und unspektakulär. Wer ertrinkt, hat keine Kraft zum Winken und Rufen.
  • Er kann nicht mehr schwimmen, bleibt auf der Stelle.
  • Er geht immer wieder unter und taucht nur kurz auf, um nach Luft zu ringen.
  • Die Arme sind ausgebreitet.

Wenn du das siehst, rufe sofort die Rettungsschwimmer am See und den Rettungsdienst (Notruf 112).

Dein erster Schritt für einen sicheren Sommer: Sprich mit deinen Freunden darüber!

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing