Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Wasserrettungsdienst in Bayern

Mit dem Wasserrettungsdienst in Bayern sind gemäß Bayerischem Rettungsdienstgesetz (BayRDG) die DLRG Bayern und die BRK-Wasserwacht beauftragt.

Stationärer Wasserrettungsdienst

Die Lebensretter sind während der Badesaison an Seen, Flüssen und in Bädern zur Stelle, um für eine sichere Freizeit am Wasser zu sorgen. Im Winter sichern sie vor allem Eisflächen ab. Die Wasserrettungsstationen sind, je nach Witterung, grundsätzlich jedes Wochenende und feiertags mit Personal besetzt.

Mobiler Wasserrettungsdienst

Die Schnell-Einsatz-Gruppe Wasserrettung (SEG) hat vor allem in Regionen mit Fließgewässern, Seen ohne Wasserrettungsstation und Regionen mit vielen Gewässern einen hohen Stellenwert. Typische Einsatzmuster sind die Suche und Rettung Ertrinkender, die Abwendung von Umweltgefahren am Wasser, die Bergung von Personen oder Fahrzeugen aus dem Wasser, Eisrettung und Katastrophenschutz. Die SEG sind mit Motorrettungsbooten, Eisrettungsschlitten, Tauchgeräten und weiterem Rettungsgerät ausgerüstet.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing